Translate

Donnerstag, 22. März 2018

Creativa Haul #1 mein Einkauf bei Zipfelschick



Hallo ihr Lieben,

am letzten Wochenende waren Tabea und ich auf der Creativa in Dortmund, dies war jetzt das zweite Mal das wir diese Reise zusammen unternommen haben.
Wie auch schon beim letzten Mal haben wir die Karten und die Übernachtungen zu Weihnachten geschenkt bekommen. (Vielen Dank noch mal an den Weihnachtsmann 🎅)

Ich hatte mich sehr darauf gefreut, genau wie ich mich früher immer gefreut habe wenn es im November zur Kreativ-Messe nach Wiesbaden ging. Diese Messen haben einen gewissen Flair, natürlich nicht immer, wenn es zum Beispiel so voll ist das man nicht mehr richtig an die Stände kommt um überhaupt mal eine Idee zubekommen was man da bekommt.
Wenn man gerne, von genau diesem Stoff etwas mehr braucht, es aber nicht bis zur Verkäuferin schafft da soviel Frauen vor einem sind mit Rucksäcken bepackt und es kein vor und kein zurück gibt.
Natürlich habe ich trotzdem das eine oder andere gefunden und bin auch ganz glücklich damit. Diese Dinge und was ich daraus Gicht habe und noch in den nächsten Tagen machen werde zeige ich euch  immer mal zwischendurch.
Am besten hat es mir am Sonntag morgen auf der Messe gefallen, man konnte entspannt überall hingehen, sich Stände ansehen ohne das man gleich 5x geschubst wurde. Dies war ein schöner Abschluss für uns, man könnte natürlich jetzt auch sagen das man dadurch auch etwas mehr Geld aus gegeben hat(grins) aber dafür fährt man ja schließlich auf eine Bastelmesse um sich die Sachen dort vor Ort genau anzusehen, ausprobieren und dann evtl. zu kaufen.

Wenn ihr Lust habt könnt ihr mir gerne schreiben ob ihr schon mal auf der Messe wart, vielleicht sogar auch letztes Wochenende und wie eure Eindrücke waren.

Hier nun mein erster Haul, wie ihr schon im Titel lesen konntet waren Tabea und ich am Stand von
Zipfelschick, ein süßer Stand mit ganz vielen tollen Kleinigkeiten die man schnell genäht hat.
Dort mußte ich mir einiges kaufen denn ich konnte mich nicht entscheiden, also alles ins Körbchen und zur Kasse.
Ich fand es besonders schön das alles nach Farben geordnet war, entweder bunt oder rot/natur und wie bei meinem Einkauf blau/natur.
Das erste Projekt das ich zu Hause genäht habe möchte ich euch heute zeigen.


Diese kleine Verpackung beinhaltet alles was ihr zum Nähen
dieses süßen Hasen braucht, die Holzstückchen habe ich mir im Wald
gesucht. Erst einmal werden die Motive auf den Stoff übertragen danach zusammen-
genäht, bis auf eine kleine Öffnung zum befüllen mit Bastelwatte.


So sehen die genähten Sachen nun aus.



Eine Schnur befestigen, die Holzstückchen mit dieser Schnur umwickeln.


Zwischendurch mal einen Kaffee zur Stärkung trinken.



Alles an einem Holzstab befestigen und die Fenster/Türdeko ist fast fertig.
Die Lücken zwischen den einzelnen Hasensträngen werde ich noch füllen und euch danach
ein Foto von der fertigen Deko zeigen.

Die Hasen könnt ihr aber auch einzeln nähen und dann an einen Osterstrauß hängen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Ganz liebe Grüße

Heike





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen